ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

einschließlich Bundesmarine vor 1990

3 Bewertungen - Ø 1.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[1 / 10]

Beitragvon mechaniker » Montag 31. März 2014, 00:15

Nicht nur Eddy macht Spaziertouren auf der Insel. Heute haben wir uns die Räder geschnappt und sind mal
nach Altefähr geradelt. (...)
An der Ziegelgrabenbrücke, links wo die ehemalige FPG war, lag ein Fahrzeug was starke Ähnlichkeit mit
einem umgebauten Labo hatte. Vielleicht gibt es Aussagen dazu?

HST 30. März 2014 , war das mal ein Labo.JPG



Beitrag -> -> -> Bilder aus der Heimat abgetrennt u. neu thematisiert - wozan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alles was ein Loch hat, muss nicht unbedingt kaputt sein.



Link:
BBcode:


Offline   mechaniker


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 670
Bilder: 18
Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 19:26
Wohnort: Stralsund
Online: 13d 17h 6m
Einheit: I-Basis 18/MHG-18
Dienstgrad: ZB
Dienststellung: keine
Dienstzeit: 10/73-03/93
Resizeit: keine

ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[2 / 10]

Beitragvon bitti » Montag 31. März 2014, 16:15

mechaniker hat geschrieben: An der Ziegelgrabenbrücke, links wo die ehemalige FPG war, lag ein Fahrzeug was starke Ähnlichkeit mit einem umgebauten Labo hatte. Vielleicht gibt es Aussagen dazu?


Ja, gibt es. Hier:

http://www.schiffbilder.de/bild/Motorsc ... s-und.html

Allerdings wurde diese Aussage im Forum der 1. Flottille schon vor 4 Jahren angezweifelt. Es ist wohl eher ein Labo der "anderen deutschen Marine", aber auch gekürzt.



Link:
BBcode:


Offline   bitti


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 528
Registriert: Samstag 21. November 2009, 10:51
Wohnort: Bernau (b. Berlin)
Online: 13d 9h 17m 10s
Einheit: I-Basis, RTT-Basis
Dienstgrad: OL
Dienststellung: ZIK, Offz. ID
Dienstzeit: 1980-1990

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[3 / 10]

Beitragvon wozan » Montag 31. März 2014, 19:15

mechaniker hat geschrieben:... An der Ziegelgrabenbrücke, links wo die ehemalige FPG war, lag ein Fahrzeug was starke Ähnlichkeit mit einem umgebauten Labo hatte. Vielleicht gibt es Aussagen dazu?

Hallo @mechaniker,

@bitti hat dich ja bereits auf das bekannte Foto bei schiffsbilder.de und die dazu im Forum der 1.Flottille geführte Diskussion hingewiesen. Schau mal hier -> -> -> "Orfe" - Labo der VM ?
Damals wurde festgestellt, dass die "ORFE" ein ehemalige Landungsboot LCM 16 der Bundesmarine war. Da es seit 2005 bereits mehrmals an dem jetzigem Liegeplatz fotografiert wurde, nehme ich mal an, dass das Landungsboot zu einer dort ansässigen Firma gehört. Ein typgleiches Boot, das LCM 25 "MUSCHEL" gehört(e) übrigens zum Marinestützpunktkommando Warnemünde ...
Bis bald mal wieder
Wolfgang :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1187
Bilder: 3
Registriert: Mittwoch 11. November 2009, 00:00
Online: 130d 7h 39m 46s
Einheit: RIGA-KSS 142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[4 / 10]

Beitragvon mechaniker » Montag 31. März 2014, 22:58

Danke @ wozan für die Info. Du liegst wohl mit deiner Vermutung, was den Liegeplatz betrifft, richtig.
Alles was ein Loch hat, muss nicht unbedingt kaputt sein.



Link:
BBcode:


Offline   mechaniker


Obermeister
Obermeister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 670
Bilder: 18
Registriert: Dienstag 24. Januar 2012, 19:26
Wohnort: Stralsund
Online: 13d 17h 6m
Einheit: I-Basis 18/MHG-18
Dienstgrad: ZB
Dienststellung: keine
Dienstzeit: 10/73-03/93
Resizeit: keine

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[5 / 10]

Beitragvon bitti » Dienstag 1. April 2014, 14:11

wozan hat geschrieben: Ein typgleiches Boot, das LCM 25 "MUSCHEL" gehört(e) übrigens zum Marinestützpunktkommando Warnemünde ...


Wird zwar langsam OT aber dem Sachverhalt sollte na wirklich einmal nachgehen. Denn heute bin ich auf einen Bericht der "Umflaggung" der letzten beiden Landungsboote der Deutschen Marine LACHS und SCHLEI. Andere Landungsbote der Barbe-Klasse finden sich auch nicht mehr im offiziellen Bestand ( http://www.marine.de/portal/a/marine/!u ... A5a6ZZA!!/ )



Link:
BBcode:


Offline   bitti


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 528
Registriert: Samstag 21. November 2009, 10:51
Wohnort: Bernau (b. Berlin)
Online: 13d 9h 17m 10s
Einheit: I-Basis, RTT-Basis
Dienstgrad: OL
Dienststellung: ZIK, Offz. ID
Dienstzeit: 1980-1990

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[6 / 10]

Beitragvon wozan » Dienstag 1. April 2014, 20:26

wozan hat geschrieben: Ein typgleiches Boot, das LCM 25 "MUSCHEL" gehört(e) übrigens zum Marinestützpunktkommando Warnemünde ...
bitti hat geschrieben:Wird zwar langsam OT aber dem Sachverhalt sollte na wirklich einmal nachgehen. Denn heute bin ich auf einen Bericht der "Umflaggung" der letzten beiden Landungsboote der Deutschen Marine LACHS und SCHLEI. Andere Landungsbote der Barbe-Klasse finden sich auch nicht mehr im offiziellen Bestand

Hallo Bitti,

ich glaube nicht, dass wir dieses Thema LCM, LCU oder MZL hier noch weiter vertiefen sollten. Nicht weil wir hier im Thread immer weiter ins off topic geraten, sondern weil es sich um Landungsboote der ehemaligen Bundesmarine handelt. Denn nicht einmal die Seiten der Bundesmarine, bzw. das PIZ Marine (Presse- und Informationszentrum) machen eindeutig und klare Aussagen, ob die 22 Landungsboote der Klassen 520 zur BARBE-Klasse gehören, oder doch eher zur BUTT-Klasse und ob die 28 Boote der Klasse 521 auch zu den MZL gehören. Weshalb also sollen wir uns im Portal der VM-Foren so grundlegend um diese Boote sorgen ... ?

Aber dennoch mal kurz etwas zu diesen Booten ...
Diese zwei zuletzt außer Dienst gestellten Landungsboote LACHS und SCHLEI gehören zur Klasse 520, haben also eine Bug- und eine Heckrampe, sowie eine steuerbordseitige Brücke. Die Boote der Klasse 521, wozu auch die LCM 16 ORFE und LCM 25 MUSCHEL zählen, hatten dagegen die Brückenaufbauten mittschiffs und keine Heckrampe.
Auch auf Grund der Länge 23,6 m Kl. 521 und 36,7 bzw. 40,04 m der Klasse 520, sowie der unterschiedlichen Zuladung von 141 t oder 60 t unterschieden sich beide Klassen von einander ...

Übrigens fand ich heute einen Hinweis, dass die MZL (Mehrzwecklandungsboot) LCM 16 ORFE und LCM 20 ÄSCHE nach Außerdienststellung verkauft wurden und seit April bzw. Oktober 1993 zum Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern gehören.
Bis bald mal wieder
Wolfgang :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1187
Bilder: 3
Registriert: Mittwoch 11. November 2009, 00:00
Online: 130d 7h 39m 46s
Einheit: RIGA-KSS 142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[7 / 10]

Beitragvon matrose1970 » Dienstag 1. April 2014, 21:03

... dass die MZL (Mehrzwecklandungsboot) LCM 16 ORFE und LCM 20 ÄSCHE nach Außerdienststellung verkauft wurden und seit April bzw. Oktober 1993 zum Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern gehören.

Hallo und einen schönen Abend,
Das würde vielleicht Sinn machen - auf dem Dänholm ist doch der Ölwehrstützpunkt. Und vielleicht steht das in einem Zusammenhang.
Aufgrund der Möglichkeit Material zur Ölbekämpfung mit dem Schiff an unzugängliche Strandabschnitte könnten das schon passen - also das mit dem "Oktober 1993 zum Umweltministerium Mecklenburg-Vorpommern gehören."

Schön was im Forum immer alles so zusammen getragen wird!!!
MfG
Jens
"Ein Freund, der uns unsere Schwächen verschweigt, ist so gefährlich wie ein Feind, der sie ausnutzt."
http://youtu.be/8Lz_qPvKCsg - so alt es ist so aktuell ist es.



Link:
BBcode:


Offline   matrose1970


Obermeister
Obermeister



Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 692
Bilder: 0
Registriert: Freitag 1. Januar 2010, 12:16
Wohnort: Hansestadt Stralsund
Online: 12d 2h 57m 50s
Einheit: Projekt 151-592
Dienststellung: Koch / E-Nautiker
Dienstzeit: 05.1990 -05.1991
Resizeit: Keine

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[8 / 10]

Beitragvon strandmeister » Dienstag 1. Juli 2014, 12:17

Hallo,

Es gab damals bei der Bundesmarine folgende in Klassen eingeteilte Landungsboote:

Klasse 520: MZL`s = Barbe-Klasse Mehrzwecklandungsboote
Klasse 521: LCM´s = Landing Craft Medium
Klasse 550 : LSM(L)´s = Eidechsen-Klasse "Krokodil", "Salamander", "Viper" und "Eidechse"
Klasse 551: LSM(R)´s = Natter-Klasse "Otter" und "Natter"
Klasse 554

Die Klasse 520 war im 4 Divisonen zusammengefasst beim 1. Landungsgeschwader, bis auf die MZL´s "Butt" und "Brasse", diese waren der Strandmeisterkompanie unterstellt. Die Klassen 550 und 551 gehörten zum 2. Landungsgeschwader. Die Klasse 521 gehörten der Strandmeisterkompnie , aber wurden verschiedenen Stützpunkten unterstellt.

Zu den Amphibischen Streitkräften gehörten folgende Einheiten (es werden auch Einheiten aufgeführt, die nur kurzfristig unterstellt waren in den Anfangsjahren)
- Marinepionierbataillion
- 2. Küstenumschlagsbattailion später umbenannt 2. Amphibisches Transportbataillion
- 4. Küstenumschlagsbattailion später umbenannt 4. Amphibisches Transportbataillion
- 1. Langungsgeschwader
- 2. Landungsgeschwader
- Strandmeisterkompanie
- Kampfschwimmerkompanie
- U-Bootlehrgruppe
Ich hatte keinen Truppenausweis, ich war stolzer Besitzer einer Mitgliedskarte der Marine



Link:
BBcode:


Offline   strandmeister


Obermatrose
Obermatrose




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: Sonntag 29. Juni 2014, 19:20
Online: 1d 5h 43m 35s
Einheit: Amphibischen Gruppe
Dienstgrad: Oberbootsmann
Dienstzeit: 1989-2001

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[9 / 10]

Beitragvon wozan » Mittwoch 2. Juli 2014, 23:30

strandmeister hat geschrieben:... Es gab damals bei der Bundesmarine folgende in Klassen eingeteilte Landungsboote:

Klasse 520: MZL`s = Barbe-Klasse Mehrzwecklandungsboote
Klasse 521: LCM´s = Landing Craft Medium
...
(...) Die Klassen 550 und 551 gehörten zum 2. Landungsgeschwader. Die Klasse 521 gehörten der Strandmeisterkompnie , aber wurden verschiedenen Stützpunkten unterstellt...


Moi, moin Thorsten,

danke für deine klaren Aussagen bzw. die Aufstellungen der Amphibischen Gruppen. Ich habe deine Aussagen mal mit unseren bisherigen Recherche- und Diskussionsergebnissen verglichen und musste feststellen, dass wir trotz kleiner Fehlerchen gar nicht mal verkehrt lagen. So konnten wir letztendlich die "ORFE" ebenso richtig den LCM´s zuordnen, wie die MZL der BARBE-Klasse 520.
Na, und wenn selbst bei panzerbaer auf einem Foto das LCM 21 den "MZL 521" zugeschrieben wird, haben wir die uns fremden Bezeichnungen und Zuordnungen doch sauber auseinanderklamüsert. Aber genug davon - "Eichenlaub" stinkt ja bekanntlicherweise ... :augenzuhalt:
Bis bald mal wieder
Wolfgang :sachsen:
________________________________________
Mai 1970 - März 1971- Flottenschule Parow
April 1971 - April 1974 - KSS "Karl Marx" (122/142)
Obermaat GA-V / Pumpenmeister



Link:
BBcode:


Offline   wozan


Fähnrich
Fähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1187
Bilder: 3
Registriert: Mittwoch 11. November 2009, 00:00
Online: 130d 7h 39m 46s
Einheit: RIGA-KSS 142
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Pumpenmeister V-2-1
Dienstzeit: 05/1970 - 04/1974

Re: ORFE - Landungsboot an der Ziegelgrabenbrücke

[10 / 10]

Beitragvon kommandant924 » Freitag 14. Juni 2019, 19:33

Morgen ist Tag der Bundeswehr in Stralsund
Festgemacht hat in Stralsund Klasse 520/"Lachs"

DSCF7657lachs.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen,
um Holz zu sammeln und Arbeiten einzuteilen, sondern lehre die Männer
die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."
Antoine de Saint-Exupery
Gedient in der Volksmarine



Link:
BBcode:


Offline   kommandant924


Stabsoberfähnrich
Stabsoberfähnrich




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1602
Registriert: Freitag 28. Mai 2010, 20:31
Wohnort: Stralsund
Online: 70d 9h 24m 9s
Einheit: 9. LTSB; OHS
Dienstgrad: Freg.-Kpt.
Dienstzeit: 08/72-12/90


3 Bewertungen - Ø 1.33 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Deutsche Marine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste