signallichter Projekt 206

0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden


signallichter Projekt 206

[1 / 4]

Beitragvon Hannes53 » Mittwoch 13. Februar 2019, 14:48

Hallo Seeleute von 206,
bei meinen Untersuchungen zu unserem Boot bin ich wieder einmal auf ein Problem gestoßen, dass mir "Kopfzerbrechen" bereitet. Vielleicht gibt es von Euch Hilfe.
Neben den Positionslaternen 26cd (Top, Heck, Stb, Bb und Anket) hatten die Boote noch Signallichter weiß und rot. Ich kann mich an ein Toplicht rot, sowie ein weisses und rotes Licht in der Höhe der Toplaterne am Mast erinnern. Geschaltet wurden die Lichter im HBS an einer Schalttafel 26V an der Stb-Seite.
Auf den Fotos der Boote ist leider auch nichts zu erkennen und die Beschreibung der E-Anlage gibt außer der Bezeichnung der Schalttafel auch nichts her.
Bitte mal nachdenken und melden.
Herzlichen Dank!
Hannes53



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 507
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 41d 8h 33m 37s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: signallichter Projekt 206

[2 / 4]

Beitragvon TSB-Fan » Mittwoch 13. Februar 2019, 16:04

Hallo Hannes,

die rot /weiß/rot-Lichter (Tag Ball/Rhombus/Ball) übereinander waren die Signale für manövrierbehinderte Fhzg..
Außerdem noch 2x rot (Tag Ball/Ball) übereinander für manövrierunfähige Fhzg.

Viele Grüße
Roland
Je mehr die Historiker über die DDR schreiben,
um so mehr glaube ich an die Existenz von Paralleluniversen!



Link:
BBcode:


Offline   TSB-Fan


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 11. Juni 2011, 17:59
Online: 15d 17h 5m 22s
Einheit: 852/UA Ausbildung
Dienstgrad: Korv.kpt.
Dienststellung: Kmdt/Flott.Offz. TE
Dienstzeit: 08/75 - 12/90

Re: signallichter Projekt 206

[3 / 4]

Beitragvon Hannes53 » Mittwoch 13. Februar 2019, 17:45

Hallo Roland,
Signale sind mir klar. Wo befanden sich die Signallichter und wieviel?
Hannes53



Link:
BBcode:


Offline   Hannes53


Meister
Meister




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 507
Registriert: Sonntag 6. März 2011, 19:14
Wohnort: Ludwigsburg
Online: 41d 8h 33m 37s
Einheit: 5. TSA / TuB NFTD
Dienstgrad: Fregattenkapitän
Dienststellung: 1.WO / Kommandant
Dienstzeit: 09/72 - 10/91

Re: signallichter Projekt 206

[4 / 4]

Beitragvon Silvio » Mittwoch 13. Februar 2019, 19:20

Das gesuchte "Ding" war die Nachsignalanlage. Soweit ich mich erinnern kann gab es diese aber nicht auf Projekt 206 und 205 .
Die Nachtsignalanlage (NSA) bestand aus mehreren weißen , roten und grünen Laternen (24V, 25 Watt)
Sie war ein Mehrzweckgerät und ermöglichte nach den Bestimmungen der Signalbücher und der Seeverkehrsordnung, farbige Lichter zu setzen.
Die Rundumsicht der NSA ermöglichte allen Schiffen die gesetzten SIgnale zu erkennen.

Ehr glaube ich das es sich um diesese Lampen handelt.
Die Weiße bzw. Rote Lampe im Topp waren die Toppmorselampen
Die Toppmorselampen (24V, 25 Watt, sichtbar rund eine Seeemeiele) war nur bei Nacht zu verwenden und ermöglichte einen Signalaustausch auf kurze Entfernungen an ein bestimmtes Schiff , an TBK/TBZ oder an mehrere Empfänger zugleich .
Wurde ein Signal an alle im Sichtbereich befindlichen Empfänger gerichtet, so zeigt jeder mit einem langen Blinkzeichen die Bereitschaft zur Aufnahme des Morsesignals an.
Die Toppmorselampe rot (auch Manöverlampe genannt) wurde bei Verbandsfahrten als Ausführungssignal verwendet.
Sie diente zur Ausführung gemeinsamer Handlungen. Rot an bedeutet die Bereitschaft zur Ausführung eines gegebenen Befehls, Rot aus bedeutete die Ausführung.

Später kam dann noch eine Blaue Lampe dazu . Diese wurde genutzt um die gedeckte Übermittlung zu gewährleisten .
1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Volksmarine von 03/89 bis zum Bitteren Ende.
4.Flottille ,
MSR 344 "Eilenburg" ,
Signalmaat IV-8-2

ab 10/90 Bundesmarine
Minensucher "Eilenburg " M 2674
bis 10/91

ab 02/92 Heer
RakArtBtl 702 / 132 , VU-S4 und MatNachw.Uffz
03/96 DZE



Link:
BBcode:


Offline   Silvio


Obermaat
Obermaat




Jahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-MitgliedschaftJahresringe für die Board-Mitgliedschaft
 
Beiträge: 440
Bilder: 0
Registriert: Montag 23. November 2009, 16:34
Online: 10d 21h 58m 28s
Einheit: MSR Eilenburg
Dienstgrad: Obermaat
Dienststellung: Signalmaat
Dienstzeit: 03.89 - bis Ende


0 Bewertungen - Ø 0.00 Sterne

Zum Bewerten bitte anmelden



Zurück zu Schnellboote allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast